Obernbeck feiert Gottesdienste im Freien

Für Freiluft-Gottesdienste gelten erweiterte Lockerungen von den Pandemie-Einschränkungen, weil die Infektionsgefahr im Freien deutlich geringer ist als in geschlossenen Räumen

So sind draußen Chordarbietungen, Gemeindegesang unter bestimmten Voraussetzungen möglich, und die Mund-Nase-Schutzmasken können auf den zugewiesenen Plätzen abgenommen werden. 

Die  Ev.-Luth.  Kirchengemeinde Obernbeck möchte deshalb - sofern das Wetter es zulässt - Gottesdienste bis auf weiteres unter freiem Himmel auf ihrer Kirchwiese anbieten und lädt dazu herzlich ein. 

Bei den Gottesdiensten in der Christuskirche ist folgendes zu beachten:

Der Einlass in die Kirche kann nur mit Mund-Nase-Schutzmaske
        ermöglicht werden.
Auf dem zugewiesenen Platz darf die Maske abgenommen werden,
        wenn alle Besucher*innen sitzen. 
        Nach dem Gottesdienst ist sie wieder anzulegen.
Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten.
Es stehen in der Kirche nur 70 Sitzplätze zu Verfügung
Besondere liturgische Abläufe ( z.B. Abendmahl, Taufen) sind nur in unter
        besonderen Voraussetzungen möglich
Gemeindegesang ist derzeit nicht möglich, Chor- und Ensemblemusik
        sind unter besonderen Voraussetzungen möglich.
Der Kirchen-Ein- und Auslass erfolgt nach dem Einbahnstraßenprinzip! 
        Bitte haben Sie Geduld und achten Sie auf Abstand.
Der ‚Stehkaffee‘ am Ende des Gottesdienstes kann noch nicht wieder
        angeboten werden.
Für eine evtl. Rückverfolgbarkeit sind
        - zugewiesene Plätze einzunehmen
        - Namen und Adressen zu erfassen

Das Presbyterium freut sich trotz aller Einschränkungen, wieder in gewohnter Umgebung mit der Gemeinde gemeinsam Gottes Nähe zu suchen.


Weitere Regelungen für das Gemeindeleben

Veranstaltungen und Versammlungen in geschlossenen Räumen
        sind weiterhin grundsätzlich untersagt.
Das Gemeindebüro ist für den Publikumsverkehr geschlossen.
        Nutzen Sie bitte Telefon und Internet.
Besuche bei Geburtstagen oder Jubiläen entfallen. Besondere
        seelsorgerliche Ausnahmen werden im Einzelfall entschieden.
Bei Beerdigungen gibt es eine Trauerfeier für eine kleine Trauergruppe
        bei Einhaltung der Hygienevorschriften und der Mindestabstände.
        Beerdigungskaffeetrinken im Gemeindehaus können zurzeit
        nicht stattfinden.
Konfirmandenunterricht findet seit Juni wieder statt. 
Die Pfarrer sind telefonisch oder über Internet zu erreichen.
Falls Einkaufshilfen oder andere praktische Hilfen durch die besondere
        Situation benötigt werden, können Sie sich an das Gemeindebüro
        oder die Pfarrer wenden.
Die Kirche ist täglich geöffnet.