17. Mai 2021 - Aktuelles zur Lage in Israel/Palästina

Foto: Wikipedia

Während unserer Gemeindereise nach Israel 2020 haben wir das Friedensdorf Newe Schalom (hebr.) oder Wahat al-Saläm (arab.) dt. „Stätte des Friedens“ kennengelernt. Es liegt gleich weit entfernt von Tel Aviv-Jaffa und Jerusalem und wurde in den frühen 1970ern gegründet. 

Das Dorf wird von jüdischen und arabischen Israelis bewohnt. Sie setzen sich miteinander für Gleichberechtigung und Verständigung zwischen beiden Völkern ein. Im Dorf leben über 80 Familien, mit gleicher Anzahl von Juden und Arabern in friedlicher Koexistenz. 

Das Friedensdorf ist konkretes Beispiel dafür, dass friedliche Partnerschaft zwischen Juden und Arabern in einer auf Toleranz, gegenseitiger Achtung und Zusammenarbeit beruhenden Gemeinschaft möglich ist. Die Gemeinschaft wird demokratisch verwaltet und gehört den Mitgliedern, daher ist sie unabhängig von politischen Parteien und Bewegungen. 

HIER finden Sie die aufrüttelnden Stellungnahmen von Rita Boulos, der Bürgermeisterin von Neve Shalom - Wahat al-Salam und von Roi Silberberg, dem Direktor der School for Peace zur verzweifelten und bedrückenden Lage in Israel/Palästina.  

Jahreslosung 2021

Jesus Christus spricht:
"Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!"


Lukas 6,36

Monatsspruch Oktober 2021

Lasst uns aufeinander achthaben und einander anspornen zur Liebe und zu guten Werken.

Hebräer 10,24

Download

Hier gelangen Sie direkt in den Downloadbereich.

Zum Nachhören

 Auto-Gottesdienst am Pfingstmontag 2021

Wir laden Sie ein

Sonntag, 31.10.2021 11.00 Uhr
Gottesdienst

Löhne: Christuskirche Obernbeck Pfarrer Uwe Petz

Sonntag, 7.11.2021 10.00 Uhr
Gottesdienst mit Silbernen Konfirmationen

Löhne: Christuskirche Obernbeck Pfarrer Rolf Bürgers

Freitag, 12.11.2021 17.00 Uhr
Martinsumzug

Dummybild
Ohne Ort Pfarrer Rolf Bürgers