Corona-Regeln ab November 2020

Gottesdienste

Bei Gottesdiensten sind die nachstehend genannten Hygiene- und Abstandsregelungen zu beachten:

In Innenräumen gilt stets die Maskenpflicht, unter freiem Himmel
        ab einer Teilnehmerzahl von 25 Personen.

Es stehen in der Kirche maximal 70 Einzelsitzplätze zur Verfügung.

Für die Rückverfolgbarkeit im Falle einer evtl. Infektion sind
        - zugewiesene Plätze einzunehmen und
        - Name und Anschrift anzugeben.

Besondere liturgische Abläufe, z.B. Abendmahl, sind in der bekannten Form
        zurzeit noch nicht wieder möglich.

Gemeindegesang sowie die Beteiligung kleiner Bläser- und Chorensembles
        sind derzeit nicht erlaubt..

Der ‚Stehkaffee‘ am Ende des Gottesdienstes wird zurzeit nicht angeboten.

Weitere Regelungen zur Corona-Krise 

Andere Veranstaltungen, Chorproben und Gruppentreffen
        finden zurzeit nicht statt..

Das Gemeindebüro ist auch weiterhin für den Publikumsverkehr geschlossen.
        Nutzen Sie bitte Telefon und Internet.

Besuche bei Geburtstagen oder Jubiläen werden unter Einhaltung
        der Corona-Schutzregeln durchgeführt.

Bei Beerdigungen gibt es eine Trauerfeier für eine kleine Trauergruppe
        bei Einhaltung der Hygienevorschriften und der Mindestabstände.

Der Konfirmandenunterricht findet nicht als Präsenzveranstaltung statt.

Die Pfarrer sind telefonisch oder über Internet zu erreichen.